PLASTYN
®

Fließmittel* auf basis
von Melaminharz für hydraulisch abbindender Mörtel
wie Beton und Gips.





Desmepolplastyn©
Produkte
Flüssig
Pulver
Sicherheitsdatenblatt
CE
* EP 0690083
Muster
r
Desmepol B.V.






Produktname: PLASTYN® SP
Kategorie:         
Fließmittel
Nebenwirkungen:

Keine

Hersteller:          ChemCom Industries B.V.
Aggregatzustand: Pulver
Dichte: 
0,73       ± 0,03 g/ml
pH-wert: 7,5 - 9  5% Lösung
Feststoffgehalt: 94 %         ± 2% m/m
Gehalt an Chloriden: < 0,010 % m/m (chloridfrei)
Frei Formaldehyd: < 0,15%
Hauptbestandteil: Melamin-Formaldehyd-Sulfonat
Lösbarkeit in Wasser:          Vollständig

GESUNDHEITS- UND UMWELTASPEKTE:

Siehe Sicherheitsdatenblatt.

Zusatzmittel für Beton und Gips sind chemische Produkte. Hautkontakt soll vermeidet  werden. Wenn unvorhergesehen doch Kontakt mit der Haut auftritt, dann reichlich spülen mit lauwarmem Wasser.



VERARBEITUNG- UND DOSIERVORSCHRIFFTEN:

Eigenschaften: 
PLASTYN® wird angewandt sowohl bei Zement als auch Gips um eine bessere Verflüssigung oder eine höhere Druckfestigkeit zu erreichen.
Art und Moment der Dosierung:                  
PLASTYN® muß dem Zement-, Betonmix oder Gips hinzugefügt werden unmittelbar vor der Verarbeitung und nach intensiver Verrührung
Temperatur bei der das Produkt vearbeitet werden kann:
5 ° C.
Empfohlene Dosierung: 0,5 bis 1,5 % der Zement/Gips Masse
Minimum Dosierung: 0,3% der Zement/Gips Masse
Maximum  Dosierung: 3,0% der Zement/ Gips Masse
Haltbarkeit: 1 Jahr (Bei Gebrauch 1 Jahr nach Lieferung raten wir Ihnen, bei ChemCom Industries B.V. nachzufragen)
Geeignet für :     Unarmierter-, armierter und Spannbeton, Anhydrit, Mörtel und Spachtelmassen.
Lagerung: In geslossenen Verpackung lagern, für Frost schützen. Durch Feuchte könnte PLASTYN®  verkleben, was beim dosieren in trocken Mörtel zur Probleme führen könnte.